UNSERE MONOSTAHLKLINGEN


rostfrei aus modernstem hochleistungsstahl


Messer Design, Designermesser, Handarbeit,
Messerdesign, Designermesser, Messerfotografie, Facto Messermanufaktur

Für unsere Ganzstahlklingen verwenden wir einen in Deutschland entwickelten Hochleistungsstahl, der speziell für den Einsatz in der Messerindustrie konzipiert wurde. Es handelt sich um eine einzigartige Sonderlegierung mit dem Element Niob. Er zeichnet sich durch seine Lebensmittelechtheit, sowie seine hohe Schnitthaltigkeit und Verschleißfestigkeit aus. Zudem ist der Stahl sehr rostträge und behält trotz seiner hohen Endhärte, seine Flexibilität bei. Der Stahl erlaubt sehr dünne Schneidgeometrien, ohne eine Gefährdung der Schnittkante durch mikroskopische Ausbrüche, wie bei herkömmlichen Stählen. Im Gebrauchszustand erreicht das Material eine Härte von bis zu 62HRC. Zum Härten wird der Stahl im Vakuum auf 1040°C erhitzt und in warmen Öl abgeschreckt. Anschließend folgt die Kryogenbehandlung mit flüssigem Stickstoff bei -194°C oder Trockeneis. Danach wird der Stahl circa eine Stunde bei 150°C angelassen und erneut eine Stunde tiefstgekühlt. Zuletzt wird der Stahl je nach Verwendungszweck und Schneidwinkel beim Anlassen eingestellt. Da sowohl die Bearbeitung mit geeigneten Schleifmitteln, als auch der Härteprozess sehr aufwendig ist, wird dieser Stahl nur bei sehr exklusiven Messern verwendet.


Schimmel und Freuschle Partnerschaft

Am Park 1, 23942 Kalkhorst

038827/88639 

kontakt@facto-messer.de